(812) 309-78-59
(495) 223-46-76
ÖNORM EN ISO 9614-2:1997-02
Acoustics - Determination of sound power levels of noise sources using sound intensity - Part 2: Measurement by scanning (ISO 9614-2:1996)
Действует
Печатное изданиеПечатная копия
194.10 € (включая НДС 20%)
Разработчик:
Зарубежные/ON
ICS:
17.140.01 Acoustic. Including acoustic insulation / Акустические измерения и борьба с шумами в целом. Включая звукоизоляцию
Описание
1.1 This part of IS0 9614 specifies a method for
measuring the component of sound intensity normal
to a measurement surface which is chosen so as to
enclose the noise source(s) of which the sound power
level is to be determined.
Surface integration of the intensity component normal
to the measurement surface is approximated by subdividing
the measurement surface into contiguous
segments, and scanning the intensity probe over each
segment along a continuous path which covers the
extent of the segment. The measurement instrument
determines the average normal intensity component
and averaged squared sound pressure over the duration
of each scan. The scanning operation may be
performed either manually or by means of a mechanical
system.
Band-limited weighted sound power level is calculated
from the measured octave or one-third-octave
band values. The method is applicable to any source
for which a physically stationary measurement surface
can be defined, and on which the noises generated
by the source under test and by other significant
extraneous sources are stationary in time, as defined
in 3.13. The source is defined by the choice of measurement
surface. The method is applicable in situ, or
in special-purpose test environments.
This part of IS0 9614 specifies certain ancillary procedures
described in annex B, to be followed in
conjunction with the sound power determination. The
results are used to indicate the quality of the determination,
and hence the grade of accuracy. If the indicated
quality of the determination does not meet
the requirements of this part of IS0 9614, the test
procedure is to be modified in the manner indicated.
This part of IS0 9614 does not apply in any frequency
band in which the sound power of the source is found
to be negative on measurement.
1.2 This part of IS0 9614 is applicable to sources
situated in any environment which is neither so variable
in ti (...abbreviated)
1 .I Dieser Teil von ISO 961 4 beschreibt ein Verfahren für die Messung der zu einer Meßfläche
senkrechten Schallintensitätskomponente. Die Meßfläche wird so gewählt, daß sie die Geräuschquelle(
n) einschließt, deren Schalleistungspegel bestimmt werden soll.
Die Integration der zur Meßfläche senkrechten Intensitätskomponente über die Gesamtfläche
wird angenähert, indem die Meßfläche in aneinandergrenzende Segmente aufgeteilt wird und
jedes dieser Segmente mit der Intensitätsmeßsonde entlang eines kontinuierlichen Pfades, der
die Ausdehnung des Segmentes erfaßt, abgetastet wird. Das Meßgerät bestimmt die mittlere
Normalkomponente der Schallintensität und den mittleren quadratischen Schalldruck während
der Dauer jedes Abtastvorganges. Das Abtasten kann manuell oder mit Hilfe von mechanischen
Systemen ausgeführt werden.
Der bandbegrenzte Schalleistungspegel wird aus den gemessenen Oktav- oder Terz-Werten
berechnet. Das Verfahren ist auf jede Quelle anwendbar, für die eine räumlich stationäre
Meßfläche definiert werden kann und auf welcher die Geräusche der zu messenden Quelle und
der Fremdschallquellen zeitlich stationär sind (wie in 3.13 definiert). Die Quelle wird durch die
Wahl der Meßfläche definiert. Das Verfahren kann vor Ort (in situ) oder in speziellen Meßumgebungen
angewendet werden.

Dieser Teil von ISO 961 4 gibt verschiedene zusätzliche Verfahren an, die in Anhang B beschrieben
und die in Verbindung mit der Schalleistungsbestimmung zu befolgen sind. Die Ergebnisse
werden genutzt, um die Qualität der Schalleistungsbestimmung und damit deren Genauigkeitsklasse
anzugeben. Wenn die festgestellte Meßgenauigkeit die Anforderungen dieses Teils von
ISO 9614 nicht erfüllt, muß das Meßverfahren entsprechend den Angaben in diesem Teil von
ISO 9614 verändert werden.
Dieser Teil von ISO 9614 gilt nicht in Frequenzbereichen, in denen die zu messende Schalleistung
der Quelle negativ ist.
1.2 Dieser (...abgekuerzt)
Ключевые слова:
Akustik, Schalleistungspegel, Geräuschquelle, Schallintensität, Messung, Abtastung, Meßfläche, Begriffe, Terminologie, Meßunsicherheit, Meßumgebung, Fremdschallintensität, Windströmung, Gasströmung, Meßgerät, Abtastverfahren, Abbildung, Berechnung, Ergebnisbericht, Meßverfahren, Genauigkeitsklasse, Feldindikator, Messfläche, Messunsicherheit, Messumgebung, Messgerät, Messverfahren, Temperatur